Aktuelles

17.10.17

Vollmergruppe erneut unter den Top 25 der führenden Sicherheitsdienstleister

In der aktuell veröffentlichten Lünendonk-Marktsegmentstudie „Führende Sicherheitsunternehmen in Deutschland“ hat die Vollmergruppe nicht nur erneut den Sprung in die „Top 25-Liste“ geschafft, sondern Dank eines Wachstums im zweistelligen Prozentbereich auch die Vorjahresposition im Ranking verbessert.
Die Lünendonk GmbH, Gesellschaft für Information und Kommunikation, untersucht jährlich in einer detaillierten Marktanalyse die Entwicklung der Sicherheitswirtschaft in Deutschland. Bedingt durch unterschiedliche Faktoren wie Sicherheitsdienstleistungen an Erstaufnahmeeinrichtungen, Neuvergabe von Großaufträgen mit hohen Umsatzvolumina, etc. stieg der Branchenumsatz im Jahr 2016 um 17,1 Prozent und übertraf damit nochmals den Rekordwert des Vorjahres (+17%).
Dank unserer qualitätsorientierten Auftraggeber sowie motivierten und engagierten Mitarbeiter, freut sich die Vollmergruppe Teil dieser positiven Entwicklung zu sein.

13.9.17

Sponsoren helfen "Leben retten" mit dem Defibrillator

 Teaser Movie Park 8897Die Vollmergruppe hat sich im Rahmen der Initiative „Kampf dem Herztod“ für das Projekt „100.000 Leben zu retten“ ausgesprochen und sich als Sponsor für einen lebensrettenden Defibrillator im Eingangsbereich des Movie Parks in Bottrop engagiert.
Die Säule mit dem AED-Gerät (Automatisierter Externer Defibrillator) und der Sponsorentafel ist letzte Woche in Anwesenheit von drei Vertretern der an der Finanzierung beteiligten Unternehmen präsentiert worden.
Organisiert wurde das Projekt von der „Björn Steiger Stiftung“, die möglichst flächendeckend öffentliche und hoch frequentierte Orte mit Laien-Defibrillator ausstatten möchte. Der Movie Park in Bottrop ist mit seinen über 1 Millionen Besuchern im Jahr somit ein geeigneter Standort für eine AED-Säule.
Im Falle eines plötzlichen Herzversagens muss schnellstmöglich Erste-Hilfe geleistet werden. „Die ersten Minuten sind sehr wichtig. Jede Minute, in der nichts getan wird, senkt die Lebenserwartung um zehn Prozent.“ Aber viele Menschen wissen in dem Moment oft nicht was sie tun können, denn der letzte Erste-Hilfe-Kurs liegt lange zurück. Das Gerät leitet in einzelnen Schritten den Laien an, damit dieser schnellstmöglich Wiederbelebungsmaßnahmen ergreifen kann bis die unter 112 herbeigerufenen Rettungshelfer eintreffen.
Die Anwendung des Defibrillators kann Leben retten. Es trifft nicht nur ältere Menschen, sondern häufig auch jüngere Menschen, die mitten im Leben stehen.

14.8.17

Ausbildungsbeginn „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ bei der Vollmergruppe

Seit 15 Jahren bilden deutsche Sicherheitsunternehmen junge Menschen in den beiden Ausbildungsberufen, der dreijährigen Fachkraft und der zweijährigen Servicekraft für Schutz und Sicherheit aus. Dabei lernen die Auszubildenden die komplexen kaufmännischen und operativen Aufgabengebiete und Einsatzbereiche in der Sicherheitswirtschaft kennen.
Seit Einführung dieser dualen Ausbildung haben über 10.000 junge Menschen die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Als hochqualifizierte Arbeitskräfte übernehmen sie die zunehmend anspruchsvoller werdenden Tätigkeiten und Anforderungen der expandierenden Sicherheitsbranche.
Auch die Vollmergruppe Dienstleistung hat zu Beginn des neuen Ausbildungsjahrs u. a. zwei weitere Auszubildende zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit eingestellt. Damit verfolgt die Vollmergruppe konsequent den Weg jungen Menschen den Einstieg in die Berufswelt zu ermöglichen und gleichzeitig der demografischen Entwicklung entgegen zu wirken.
Um dem jugendlichen Nachwuchs einen bestmöglichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen, wird in den Unternehmensbereichen Sicherheit, Parkraumbewirtschaftung, Personalservices und Reinigung jedes Jahr eine überschaubare Anzahl von kaufmännischen und handwerklichen Ausbildungsplätzen angeboten. Dies garantiert eine optimale Betreuung der einzelnen Jugendlichen und grenzt sich von der verbreiteten Unsitte ab, Auszubildende lediglich als günstige Personalalternative zu rekrutieren. Ausnahmslos gute Abschlussprüfungen und keine abgebrochene Ausbildung sind ein Beleg für die qualitätsorientierte Nachwuchsförderung.
Dazu gehört auch die Gründung der zertifizierten Vollmer Akademie GmbH für Aus- und Weiterbildung im Jahr 2016. Zunehmende Personal- und Qualitätsanforderungen bei einem, immer enger werdenden Arbeitsmarkt umzusetzen, erfordern eine langfristige Planung. Trotz fortschreitender Entwicklung im Bereich Sicherheitstechnik, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das wichtigste Kapital in der wettbewerbsintensiven Dienstleistungsbranche, weiß Simone Hemmer, Geschäftsführerin der Vollmer Akademie, zu berichten.

1.8.17

So schützen Sie sich vor Einbrüchen

Während der Abwesenheit sorgen sich viele Menschen davor, dass zu Hause eingebrochen wird. Dabei kann man sich mit einigen Maßnahmen gut vor ungebetenen Gästen schützen.
Die Abbildung (von statista) verdeutlicht, wie Sie selber dazu beitragen können. Ein weiterer wirksamer Einbruchschutz sind die Investition in fachkundig montierte Sicherheitstechnik und in Gefahrenmeldeanlagen mit Aufschaltung zur 24-stündig besetzten, nach VdS-Richtlinien zertifizierten Notruf- und Service-Leitstelle der Vollmergruppe Dienstleistung. Der Staat unterstützt zahlreiche Präventionsmaßnahmen mit Krediten oder Zuschüssen über das Förderprogramm der KfW.
Mit unserer über 70-jährigen Erfahrung im Bereich Sicherheitsdienstleistung beraten wir Sie gerne.
Rufen Sie uns an: 0208 588 577

 Teaser Grafik Einbruchschutz